ZART UND ZÄH

Hier geht es zu den Spieldaten von dem neuen Stück "Gstört" 

Foto: Maxi Schmitz

"Da mischen sich Theatersprachen aus zwei Generationen, psychologisch tiefgründige Dialoge mit clownesken Einschüben, Poetisches mit Abstraktem."

 

Tages-Anzeiger, 2017